Stadtteilsuche
Umkreissuche
Was?
Wo?

50 km

alle Filter entfernen
Detailsuche anzeigen

REGSAM ist das regionale Netzwerk für soziale Arbeit in München.

Es ist die Aufgabe von REGSAM, die richtigen Partner zu vernetzen, um gemeinsam Antworten und Lösungen für die sozialpolitischen Herausforderungen unserer modernen Stadtgesellschaft zu finden und Projekte für die Bürger*innen in den Stadtteilen zu entwickeln.

Das REGSAM-Netzwerk ist in 16 Regionen gegliedert, die sich an den Grenzen der Stadtbezirke sowie an der regionalen Einteilung des Sozialreferats orientieren. Alle regionalen Netzwerke weisen eine einheitliche Organisationsstruktur auf.

Grundlage unserer Arbeit sind die sozialen Themen und Bedürfnisse der Menschen. Diese zu identifizieren, aufzugreifen und eine Lösungsfindung zu managen, ist Aufgabe der Moderator*innen. Einen wesentlichen Teil der Arbeit leisten die regionalen Facharbeitskreise (FAKs) und Projektgruppen (PGs). Ihnen zur Seite steht die von der hauptamtlichen REGSAM-Moderation geleitete Regionale Arbeitsgemeinschaft Soziales (RAGS) als fachübergreifendes Steuerungsgremium einer Region.

Weitere Handlungsfelder von REGSAM sind die Schwerpunktarbeit in Gebieten mit besonderem Handlungsbedarf sowie der Bereich Zuwanderung und Wohnungslosigkeit. Unter dem Motto „Voneinander wissen. Miteinander handeln!“ macht REGSAM Lobbyarbeit für Soziales und gibt den sozial Benachteiligten eine Stimme. Durch gezielte Vernetzung sowie durch die Moderation von Gesprächen und Prozessen werden Problemlösungen möglich.

Ihre Ansprechpartnerin
Portrait Silke Florstedt

Ihre Ansprechparterin:
Silke Florstedt
muenchen-info-sozial@regsam.net

Icon Telefon 089 / 18 93 58 – 0
Montag–Freitag 09:00–12:00 Uhr